Zum Inhalt springen

♫♪♫ Organisten der Pfarrei ♫♪♫

Karl Franz

Hauptorganist in St. Sebald seit 1989

Kirchenmusikalische C-Prüfung in Regensburg

Musiklehrerausbildung am ehem. Meistersingerkonservatorium in Nürnberg in den Fächern Orgel, Klavier, elementare Musikpädagogik

Lehrkraft an der Musikschule Nürnberg

Leiter der Quartettvereinigung Schwabach-Limbach und des Alpenvereinschores Schwabach

Wohnhaft in Schwabach-Limbach

Dienst:  Sonn- und Feiertagsgottesdienste in St. Sebald


Johanna Felkl

Spielte bis ca.1969 das Harmonium in der Vogelherdkirche und half in anderen Gemeinden (z.B. Rednitzhembach und Schwand) aus

Seit ca. 1995 wieder in der Filialkirche am Vogelherd, die mittlerweile eine gebrauchte Steinmeyer-Orgel erhalten hatte

Wohnhaft in Schwabach-Forsthof

Dienst:  Vorabendmessen, Sonn- und Feiertagsgottesdienste in  den Filialen Penzendorf und Vogelherd


Manfred Felkl

Klavierspiel seit 1983
Seit 2017 Orgelunterricht bei Regionalkantor W. Baumeister
Seit 2018 Teilnahme am D-Organistenkurs in Eichstätt

Wohnhaft in Schwabach-Limbach

In Schwabach als Organist tätig seit 2015

Dienst: Vorabendmessen, Sonn- und Feiertagsgottesdienste in St. Elisabeth in Penzendorf und in den anderen Standorten in der Pfarrei, Vertretungen in anderen Gemeinden, z.B. Veitsaurach, Windsbach u. Büsum

Kontakt: info(at)mfelkl.de


Susanne Grad

Klavierspiel  seit  1971

Orgelunterricht ab 1990 bei Karl  Franz

Teilnahme am C/D Kurs in Eichstätt bei Prof. W. Menschik von September 1991 bis Juli 1995 mit Orgelunterricht beim Regionalkantor W. Baumeister, Abschluss des Kurses mit der C-Prüfung im Juli 1995

Wohnhaft in Schwabach- Unterreichenbach           

Dienst: Vorabendmessen, Sonn- und Feiertagsgottesdienste in  den Filialen Penzendorf, Vogelherd und Eichwasen. Vertretungen in St. Sebald und St.Peter und Paul in Schwabach


Felix Harren


Emil Heinlein

Nach dreijähriger Anleitung unter Oberschulrat i.R. Hans Meyer,
damals Mitglied der Kirchenverwaltung, spielte ich ab 1972 fünf Jahre
die Samstag- und Sonntagabendmesse in St. Sebald.

Nach Studium, Heirat und Umzug nach Peter und Paul war ich
Jahrzehnte Aushilfe in allen Schwabach Kirchen.

Der Schwerpunkt meines Organisteneinsatzes ist seit Jahren St. Peter und Paul.


Stefan Müller

Kirchenmusikalische C-Prüfung in Würzburg

Musiktheoretisches Studium an der Open University in Milton Keynes, England (Abschluss: Bachelor of Arts)

Langjährige Tätigkeit als Organist in Würzburg, u.a. an der Wallfahrtskirche Käppele

Organistentätigkeit in Schwabach seit 11/2002

Dienste: Sonn- und Feiertagsgottesdienste in St. Sebald, St. Peter & Paul und Maria Königin im Eichwasen


Fr. Raffelt


Andrea Richter

Klavierspiel seit 1982

Seit dem 13. Lebensjahr Organistentätigkeit in der eigenen „Diaspora“gemeinde in Oberfranken mit parallel dazu laufendem Orgelunterricht

Studium in Nürnberg (Lehramt für Realschulen, Musik und Deutsch) und Münster (Musiktherapie)

Seit 2010 in Schwabach wohnhaft und in der Kirchenmusik engagiert, musikalische Gestaltung von Gottesdiensten an der Orgel (auch Neues Geistliches Liedgut), sowie zusammen mit verschiedenen Musikgruppen

Dienst: Gottesdienste in St. Sebald und den Filialkirchen


Gerda Schießl

Hans-Sachs-Str. 10b

91126 Schwabach

Tel.: 09122/73489 


Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Schwabach St. Sebald

Samstag
Penzendorf: 17.00 Uhr (Winterzeit)
St. Peter und Paul: 18.00 Uhr (Sommerzeit)

Sonntag:
St. Sebald: 9.00 Uhr
Penzendorf: 9.00 Uhr (Sommerzeit)
St. Peter und Paul: 10.00 Uhr
St. Sebald: 10.30 Uhr
Eichwasen: 10.30 Uhr
St. Sebald: 19.00 Uhr

Beichtgelegenheit in der Pfarrei Schwabach St. Sebald

St. Sebald: Samstag 15.30 bis 16.30 Uhr Gelegenheit zum Seelsorgegespräch und zur Beichte
St. Peter und Paul: Samstag 17.00 Uhr (Sommerzeit), Sonntag 9.00 Uhr (Winterzeit)

Anbetungszeit in der Pfarrei Schwabach/St. Peter und Paul

Freitag 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, außer in den Schulferien