Zum Inhalt springen

Offener Kreis St. Elisabeth

Der Offene Kreis St. Elisabeth veranstaltet Aktionen rund um die kath. Kirche St. Elisabeth im Schwabacher Stadtteil Penzendorf.

Termine

17.11.2018 Patroziniumsfeier

ca. 18 Uhr nach der Vorabendmesse

23.12.2018 Die Heilige Nacht

16 Uhr, Schriftlesung nach Ludwig Thoma

12.01.2019 Neujahrsempfang

ca. 18 Uhr, nach der Vorabendmesse

09.02.2019 Faschingsfeier

23.03.2019 Alpenimpressionen

Diavortrag zum Thema Alpen

Rückblick

13.10.2018 Herbstfest

Am 13.10.2018 um 18.00 Uhr hatte der Offene Kreis St. Elisabeth ein Herbstfest organisiert. Es hatte sich eine gemütliche kleine Gruppe zusammengefunden. Wir haben zusammen gegessen, gebastelt und gesungen. Um ca. 21.30 Uhr war alles vorbei.
Es war ein sehr schöner und gelungener Abend.
P.S. Mir hat es sehr gut gefallen. Ich hoffe, dass wir das nächstes Jahr wiederholen.

Euer Ludwig

Text: Ludwig Felkl, Bild: Manfred Felkl

23.09.2018 Kirchencafe

Nach der Sommerpause meldete sich der Offene Kreis St. Elisabeth mit dem schon bekannten Kirchencafé zurück. Da an diesem Tag während der Messe eine Zwillingstaufe stattfand, konnten ebenfalls die Eltern und Angehörigen für einen kleinen Abstecher in den Pfarrsaal begeistert werden.
Bei den verschiedensten Kuchen und guten Gesprächen durften alle einige kurzweilige Stunden verleben.

Text: Alexandra Felkl

22.07.2018 Weißwurst-Frühstück

Am 22.07.2018 veranstaltete der Offene Kreis St. Elisabeth nach der 9.00 Uhr Messe ein Weißwurstfrühstück. Wegen des Regens fand das Frühstück im Pfarrsaal statt. Fast alle Gottesdienstbesucher nahmen daran teil, ließen es sich schmecken und nutzten die Zeit für viele Gespräche.
Gemeinschaft sein – auch außerhalb des Gottesdienstes – ein Ziel des Offenen Kreises – war hier wieder erlebbar. Schön, dass Sie gekommen sind, schön, dass wir beieinander waren.
Nachdem die „Aufräumarbeiten“ erledigt waren, setzte sich das Team zusammen und schmiedete neue Pläne für die Zeit nach der Sommerpause. Auftakt wird dann ein Kirchencafe im September sein.

Text: Karin und Thomas Eichler

22.06.2018 Fränkischer Abend

Der fränkische Abend am 09.06.2018 stand ganz im Zeichen Victors von Scheffel, dem Mann, dem Franken seine "Hymne" zu verdanken hat. Dr. Wickl hatte für uns hierzu einen eindrucksvollen Bildervortrag vorbereitet. Dabei wurde spontan zur Gitarre gegriffen und wir alle durften das "Lied der Franken" anstimmen. Ein fränkisches Buffet mit allerlei Köstlichkeiten rundete den interessanten Abend ab und weckte schon die Vorfreude auf den nächsten Termin.

Text: Alexandra Felkl, Bild: Manfred Felkl

Kirchencafe – Frühstück am 29.04.2018

Um die mehrfach genannten Wünsche aus der Gemeinde aufzugreifen, hat der Offene Kreis St. Elisabeth eine auch aus anderen Gemeinden bekannte Tradition aufgegriffen und ein Kirchencafe organisiert. Auftakt bildete das im April stattgefundene Frühstück nach der Sonntagsmesse, die unser stets fröhlicher Pfarrvikar Mariusz Chrostowski mit uns feierte. Der Himmel meinte es besonders gut mit Penzendorf und so konnte das von den Mitgliedern des Offenen Kreises St. Elisabeth zur Verfügung gestellte Buffet im Freien aufgebaut werden. Es entstand eine fröhliche Runde mit netten Gesprächen bei gleichzeitig guter Verpflegung. Wir hoffen, daß nach diesem Auftakt nach Maß noch viele Termine Kirchencafe stattfinden werden.

Text: Manfred Felkl, Bild: Doris Richter

Palmbüschelbinden am 24.03.2018

Wie schon im letzten Jahr wurde auch dieses mal wieder zum Palmbüschelbinden in Penzendorf aufgerufen. Der Offene Kreis St. Elisabeth konnte aus einer Fülle gespendeter Zweige schöpfen. Hier sei den Spendern ein Vergelt's Gott ausgesprochen. Bei den vielen fleißigen Helfern und der guten Stimmung ging das Vorhaben zügig voran. Es wurden Büschel in mehreren Größen und verschiedenen Arten hergestellt, ganz nach Wunsch und Vorliebe. So war für jeden Geschmack der richtige Palmbüschel vorhanden. Trotz der geänderten Gottesdienstzeit und der Uhrumstellung auf Sommerzeit waren die Gläubigen an Palmsonntag über das vielfältige Angebot sichtlich erfreut, so daß viele Palmbüschel einen Abnehmer fanden.

Text: Alexandra u. Manfred Felkl, Bilder: Doris Richter, Manfred Felkl

Osterbasteln am 17.03.2018

Auch in diesem Jahr war die Dekoration für das Osterfest wieder ein voller Erfolg. Im Pfarrsaal der Kirche St. Elisabeth war im März Osterbasteln angesagt. Dieses Jahr haben alle zusammen gehäkelt; für einen Osterstrauß oder ein Osternest. Es gab verschiedene Sachen zur Auswahl, z.B. Osterkörbchen, Eierwärmer und gehäkelte Anhänger für den Osterstrauß. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht, vor allem den Kindern hat es sehr gut gefallen.

Text: Ludwig Felkl, Bilder: Doris Richter

Weihnachten in Penzendorf 2017

Auch in diesem Jahr wurde in St. Elisabeth in der Christmette das traditionelle Krippenspiel aufgeführt. Frau Eichler hatte es mit einer großen Schar begeisterter Kinder einstudiert. Man kann wohl sagen, daß es dieses Jahr in „kleinerer Besetzung“ aufgeführt wurde. Dabei bezieht sich das „kleiner“ zum Glück nicht auf die Zahl der Kinder, sondern mit eineinhalb Jahren auf das Alter unseres jüngsten Darstellers, der von seinen Geschwistern liebevoll und voller Stolz begleitet wurde. So konnten die Besucher in der reichlich gefüllten Kirche, es waren von der Mesnerin Frau Kral extra noch zusätzliche Bänke bereitgestellt worden, die Freude der Kinder mitfühlen. Diese Freude zeigte auch Pfarrvikar Mariusz Chrostowski, der sich am Ende herzlich bei den Kindern bedankte. Auch ihm sei hiermit unser Dank ausgesprochen, daß er uns durch seine herzliche und immer fröhliche Art so besinnlich auf das Hochfest Weihnachten einstimmte.

Am ersten Weihnachtsfeiertag gab es eine musikalische Besonderheit. Die Orgel wurde durch das Geigenspiel einer langjährigen Ministrantin bereichert. Beim Danklied „Oh du fröhliche“ gab Franziska ihre Premiere, obwohl sie das Instrument erst seit einem halben Jahr spielt. Dafür herzlichen Dank!

Adventsfeier 2017

Zur diesjährigen Adventsfeier hatten sich zahlreiche Penzendorfer und Gäste im Pfarrsaal von St. Elisabeth eingefunden. Bei reichlich Speis und Trank wurde ein gemütlicher und auch besinnlicher Abend verbracht. Neben kurzweilig vorgetragenen Gedichten und amüsanten Geschichten kam auch der gemeinsame Gesang nicht zu kurz. Und auch für ausgiebige Unterhaltung war genügend Zeit. Mit einem gemeinsamen musikalischen Ausklang wurde der Abend mit Orgel, Gitarre und auch „a capella“ beschlossen.

Patrozinium am 19.11.2017

(Artikel folgt (vermutlich nicht mehr))

Bunter Spielenachmittag

Frei nach dem Motto „Lasset die Kinder zu mir kommen“ startete der „Offene Kreis St. Elisabeth“ nach der Sommerpause mit einem Spielenachmittag. Bei Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien kamen auch die Älteren nicht zu kurz, so daß alle einen geselligen und entspannten Nachmittag verbringen konnten. Zuspruch fand die Veranstaltung nicht nur aus der eigenen Gemeinde, so daß der Pfarrsaal in Penzendorf reichlich gefüllt war. Seinen Ausklang fand das Fest in der gemeinsamen Feier der samstäglichen Vorabendmesse, die unser neuer Pfarrvikar Mariusz Chrostowski sehr ansprechend gestaltete.

Alle Beteiligten waren einstimmig der Meinung, daß so ein Fest baldmöglichst wiederholt werden muß. Daher freuen wir uns schon auf unsere nächste Veranstaltung, die Feier des Patroziniums, die am Gedenktag der Hl. Elisabeth am 19.11.2017 in Penzendorf stattfindet!

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Schwabach St. Sebald

Samstag
Penzendorf: 17.00 Uhr (Winterzeit)
St. Peter und Paul: 18.00 Uhr (Sommerzeit)

Sonntag:
St. Sebald: 9.00 Uhr
Penzendorf: 9.00 Uhr (Sommerzeit)
St. Peter und Paul: 10.00 Uhr
St. Sebald: 10.30 Uhr
Eichwasen: 10.30 Uhr
St. Sebald: 19.00 Uhr

Beichtgelegenheit in der Pfarrei Schwabach St. Sebald

St. Sebald: Samstag 15.30 bis 16.30 Uhr Gelegenheit zum Seelsorgegespräch und zur Beichte
St. Peter und Paul: Samstag 17.00 Uhr (Sommerzeit), Sonntag 9.00 Uhr (Winterzeit)

Anbetungszeit in der Pfarrei Schwabach/St. Peter und Paul

Freitag 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, außer in den Schulferien

Pfarrei Schwabach

Leiter:
Pfarrer Robert Schrollinger
Ludwigstraße 17
91126  Schwabach